Suchen
⦿ ab Lager lieferbar
Fr. 21.90
decrease increase

Lieben. Hoffen. Fürchten

Kriminalroman | Besonderer Krimi mit Berlin-Flair

von Witt, Inken

Die Uckermark birgt eine gefährliche Wahrheit

Die Berliner Privatdetektivin Isa Winter hat eine neue Klientin: Leonie Gabowski ist auf der Suche nach ihrem Onkel Michael. Nach dem Tod seines Zwillingsbruders ist dieser spurlos verschwunden. Isa stößt über seine Selbsthilfegruppe für Trauernde auf eine »Ganzheitliche Lebensberatungspraxis« in der Uckermark. Sie begibt sich selbst als Gast auf den umgebauten Vierseithof und erkennt unter den Bewohnern auch Michael. Doch als er plötzlich verschwindet, gerät Isa ins Visier der spirituellen Leiter des Hofes, deren Methoden alles andere als friedlich sind ?

»Isa - chaotisch, hartnäckig, furchtlos und liebenswert.« Saarländischer Rundfunk

»Klasse Krimi!« Für Sie über Warten. Leben. Sterben

»Ein gelungener Debütroman, durch den ein Hauch von Raymond Chandler weht.« Die Presse Online über Warten. Leben. Sterben

»Die Geschichte nimmt schnell Fahrt auf, und lässt sich ebenso schnell zu Ende lesen, ohne dass Langeweile aufkommt. Die Protagonistin Isa ist gleichermaßen sympathisch wie empathisch und es macht Spaß ihren Ermittlungen zu folgen.« Radio Weser TV »WortART« über Warten. Leben. Sterben

»Sowohl die Protagonistin des Buches als auch der Plot und die Erzähldynamik lassen wenig Wünsche offen.« Radio Weser TV »WortART« über Warten. Leben. Sterben

»Inken Witt schreibt Krimis mit richtigen Menschen.«
Details zum Artikel "Lieben. Hoffen. Fürchten"
Lieferstatus ⦿ ab Lager lieferbar
ISBN 978-3-492-06362-3
Autor Inken Witt
Verlag Piper Hardcover
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B13.6 cm x D2.7 cm 382 g
Auflage 1.
Reihe Ein Fall für Isa Winter
Reihenbandnummer 02
lesehelden.ch Newsletter Anmeldung
Nach Alter
Sort